Aufstellung und Montage von Kühlgeräten

Aufstellung des Kühlgerätes

  • Wählen Sie einen trockenen, gut belüfteten Platz. Es sollten keine Wärmequellen in der Nähe sein. Bei eingebauten Kühlgeräten sollten Sie für eine ausreichende Belüftung sorgen, da sich der Verflüssiger (Kondensator) während des Betriebs erwärmt
  • Geräte mit Aussenhautverflüssiger dürfen nicht eingebaut werden
  • Geräte mit reiner Wasserkühlung müssen am Wasserkreislauf angeschlossen sein
  • Für den Betrieb von Kühlgeräten im Mittelmeerrau und in der Karibik empfehlen wir die Wasserkühlung

Befestigung des Kühlgerätes

  • In Fahrzeugen müssen die Geräte so befestigt oder fixiert werden, dass sie die auftretenden Beschleunigungs- und Lastwechselkräfte aushalten und sich nicht verschieben
  • Sie können den Kühlschrank durch die Seitenwände der Einbaunische hindurch mit Blechschrauben befestigen, die in die Aussenhaut geschraubt werden. Falls dies nicht möglich ist, können Sie einen Einbaurahmen auf die Aussenhaut montieren und diesen von vorne verschrauben
  • Kühlgeräte mit Aussenhautverflüssiger dürfen weder eingebaut, noch angebohrt werden. Da der Kondensator beschadigt werden könnte, so dass das Kältemittel ausläuft, was zu einem Totalschaden führt.


Kühlaggregat montieren

Bei Kühlschränken mit separetem Kühlaggregat befestigen Sie das Aggregat so, dass es sich nicht verschieben kann oder umfällt. In Fahrzeugen muss der Kompressor waagrecht montiert werden, so dass er auf den vier Gummifüssen steht. Zur Befestigung an der Wand empfehlen wir einen Aggregatsbefestigungswinkel, mit dem das Aggregat auch leicht an die Rückwand des Kühlschrankes montiert werden kann.

Bei richtig montierten Kühlaggregaten garantieren wir bei einer Neigung von bis zu 35 °C eine einwandfreie Funktion. Wenn das Kühlaggregat über längere Zeit gekippt wird, z.B. bei gekippten LKW-Kabinen, bei liegendem Transport oder Kunstflug, muss es ausgeschaltet werden. Liegend montierte Kühlaggregate haben eine ungenügende Ölschmierung, was zu Schäden an Lager und Kolben führt.

Montage des Verdampfers bei Splitkühlaggregaten
Montieren Sie den Verdampfer so, dass zwischen der Kühlschrankinnenwand und dem Verdampfer ca. 1 cm Abstand besteht, damit die Luft zirkulieren kann. Wenn die Verdampferzuleitung zu lang ist, können Sie einen Teil des Rohres hinter dem Verdampfer und/oder ausserhalb des Kühlraumes aufrollen.

Kälteleitungen mit Schnellkupplungen
Die Schnellkupplungen werden geschlossen oder getrennt geliefert.

  • Geschlossenen Schnellkupplungen können Sie trennen. Verschliessen Sie die Kupplungen mit der Schutzkappe. Wenn Sie Schnellkupplungen trennen müssen, sollten Sie diese innert 24 Sunden wieder zusammenkuppeln
  • Um getrennte Kupplungen zusammenzuschliessen, reinigen Sie die Kupplung von Staub und entfernen erst dann die Schutzkappe. Sie können Staubpartikel auch wegblasen. Die Kupplungen müssen trocken sein. Schrauben Sie nund die Kupplungen von Hand zusammen. Ziehen Sie dann die Verschraubung mit drei passenden Gabelschlüsseln nach, bis Sie einen Widerstand spüren. Merken Sie sich diese Stellung und ziehen Sie nochmals eine Vierteldrehung an. Kontern Sie die Gegenkupplung, damit die angelötete Kälteleitung nicht abgedreht wird

Montage des Thermostates
Der mechanische Thermostat kann mit Gehäuse und Einstellknopf innerhalb oder ausserhalb des Kühlbehälters montiert werden. Befestigen Sie die Fühlerleitung am Verdampfer, entweder mit den ersten 5 cm unter die bestehende Klemmplatte oder mit einem wärmeleitenden Alu-Klebeband. Schliessen Sie die elektrischen Steuerkabel mit den Klemmen C und T an die Steuerelektronik an. Elektronische Thermostate messen die Raumtemperatur und nicht die Plattentemperatur des Verdampfers und können deshalb einfach in den Kühlschrank gehängt werden.

Sie können auch einen High Speed Widerstand in die elektrische Leitung einbauen.